Einladung Genussworkshops

Wir freuen uns, Ihnen im Herbst wieder ein volles Programm bieten zu können, mit genussreichen Workshops in Kooperation mit MERKUR Hoher Markt. Hier geht es zu allen Informationen zu den Workshops und der Anmeldung.

Herbst in der Gärtnerei Bach

Nach einem viel zu kurzen Sommer sind wir mitten im Herbst gelandet. Um die schönen Seiten dieser Jahreszeit zu entdecken, laden die Gärtnerei Bach und Slow Food Wien am 12. September 2014 zur Verkostung in die Gärtnerei.

Read more...

Das war Slow koch: Risotto & Fisch

Wir bedanken uns herzlich bei Küchenchef Josef Floh, den Produzenten Martin Allram, Helmut Schwarz, Herbert Zillinger, sowie dem Miele Team und allen Teilnehmern, für einen gelungenen und genüßlichen Abend. Impressionen der Veranstaltung in der Miele Galerie finden Sie in unserer Bildergalerie.

Zweiter Backworkshop bei Gragger & Cie!

Der erste Workshop im Rahmen der Kooperation mit Merkur Hoher Markt in der Holzofenbäckerei Gragger & Cie war in Windeseile ausgebucht. Aus diesem Grund war Helmut Gragge dankenderweise bereit, schnell einen zweiten Workshop zu vereinbaren.


WANN: 11. Juni von 18.00 bis ca. 21.00 Uhr
WO: Holzofenbäckerei Gragger & Cie, Spiegelgasse 23, 1010 Wien
KOSTEN: pro Person 40.– bzw. 25.– für Friends of MERKUR oder Slow Food Mitglieder
Falls Sie die Ermäßigung als Slow Food Mitglied in Anspurch nehmen möchten, ist es lediglich notwendig bei der Anmeldung anzugeben, dass Sie Slow Food Mitglied sind.

ANMELDUNG! Melden Sie sich telefonisch unter 01/5320825-10, per Mail unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder direkt im Markt an.

Es sind nur max. 20 Plätze verfügbar!


Genaue Informationen zum Inhalt des Workshops finden Sie hier. Impressionen vom ersten Backworkshop finden Sie hier in unserer Bildergalerie.

Slow Food Wien Geschmacksworkshops bei Merkur Hoher Markt

Liebe Slow Food Wien Mitglieder und Interessierte!

Der erste Workshop im Rahmen der Kooperation mit Merkur Hoher Markt in der Holzofenbäckerei Gragger & Cie war in Windeseile ausgebucht. Aus diesem Grund erinnern wir an die kommenden Workshops und den Betriebsbesuch im Juni - Slow Food Mitglieder erhalten eine Ermäßigung und wir freuen uns schon jetzt auf rege Teilnahme.

-Wiener Schneckenfarm: Hofführung und Verkostung mit Schneckenfarmer Andreas Gugumuck. 15. Juni 2014, 15:00-17:00 Uhr.

-Workshop "Schmecken lernen" mit Sensorik Expertin Romana Fertl von Open Sense. 24. Juni 2014, 18:00-19:30 Uhr.

 

Read more...

Slow kocht: Risotto & Fisch beim Genussworkshop mit Spitzenkoch Josef Floh

Slow“, die Zeitschrift der österreichischen Slow Food Bewegung, lädt Anfang Juni wieder zu einem Genuss-Workshop der Extraklasse. In der edlen Miele-Galerie in Wien wird WaldviertlerGetreidereis zu wunderbarem Risotto verarbeitet, dazu gibt’s fangfrischen Neusiedler Wildfang-Fisch. Am Herd steht diesmal wieder einer unserer absoluten Lieblingsköche: Josef „der“ Floh aus Langenlebarn.

Slow Food bringt an diesem Abend erneut hochkarätige Lebensmittel-Handwerker in der Küche zusammen: Demeter-Bauer Marin Allram aus Dietmannsdorf im Waldviertel beschäftigt sich neben dem Gemüseanbau seit knapp zahn Jahren mit kraftvollen alten Getreidesorten und stellt unter anderem Reissorten aus Emmer, Einkorn oder Waldstaudekorn her. Allram arbeitet ausschließlich nach biologisch-organischen Richtlinien, bezeichnet sich selbst als „Bauer mit Leib und Seele“, der respektvolle Umgang mit Natur und Umwelt ist bei ihm tagtäglich gelebte Praxis.


Der wunderbare Fisch dazu kommt fangfrisch vom Neusiedler See aus dem Betrieb von Helmut Schwarz. Der passionierte Berufsfischer betreibt den Fischfang als reinen Familienbetrieb, von der Befischung bis zur Verarbeitung geschieht alles in Handarbeit. Fast täglich ist er mit seinem Boot auf dem See, verkauft wird, was Tag für Tag ins Netz geht.

SpitzenkochJosef Floh wird uns vor Ort in die Geheimnisse von Fischrisotto & Co einweihen, assistiert vom bewährten „Slow-Team“ Barbara van Melle und Elisabeth Ruckser.

Josef Floh – den meisten schlicht als „der Floh“ bekannt – zählt zu den Pionieren der Regionalküche auf höchstem Niveau. In seinem wunderbaren Wirtshaus in Langenlebarn – für das er unter anderem auch einen Nachhaltigkeitsbericht herausgibt - feiert er kürzlich 20jähriges Jubiläum.

WAS: Genuss-Workshop „Slow kocht“
WANN: Mittwoch, 4. Juni 2014, 18.30
WO: Miele-Galerie Wien, Vorarlberger Allee 31, 1230 Wien.

Anmeldung unter: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. , Kostenbeitrag: 55 € (ermäßigter Betrag für Slow Food Mitglieder: 45 €)

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Slow Food Wien startet eine Exklusivkooperation mit Merkur Hoher Markt

Ab nun wird es deutlich leichter, gut sauber und fair einzukaufen: Erstmals werden durch diese Kooperation Lebensmittel, die Slow Food Kriterien entsprechen im Lebensmitteleinzelhandel verfügbar. Wir geben der Wiener Landwirtschaft- und dem Lebensmittelhandwerk eine Bühne und holen außergewöhnliche Lebensmittel aus der Slow Food „Arche des Geschmacks“ nach Wien.

Die Zusammenarbeit soll mehr Bewusstsein schaffen für den Wert der Lebensmittel und bringt städtische Konsumenten in Kontakt mit ursprünglicher, nachhaltiger Landwirtschaft und Tierhaltung und Lebensmittelproduktion.

Die Kooperation startet mit 20 ausgewählten KleinstproduzentInnen und rund 110 Artikeln, die exklusiv bei Merkur Hoher Markt ausgelobt und gelistet sind. Auch die „Schule des Geschmacks“ findet im Rahmen der Kooperation ihren Platz. In unserem Bestreben KonsumentInnen zu Co-ProduzentInnen zu machen, bieten wir Betriebsführungen, Workshops, Sensorikschulungen und Seminare an.

Produkte, die von Slow Food Wien empfohlen werden und mit dem Label von MERKUR Hoher Markt gekennzeichnet sind, entsprechen einem speziellen Kriterienkatalog. Dieser wurde von MERKUR Hoher Markt und Slow Food Wien gemeinsam erarbeitet. Wer ein Produkt mit dem Label kauft, weiß genau, woher es kommt, wie es produziert wurde, und dass die Produzenten dafür einen fairen Preis bekommen.

Alle näheren Informationen zur Kooperation mit Merkur Hoher Markt erhalten Sie in der Presseaussendung und auf der Homepage von Merkur Hoher Markt.


Die Kooperation wurde am 15.05.2014 erstmals im Merkur Hoher Markt präsentiert. Impressionen des Abends finden Sie in unserer Bildergalerie.

© Bernhard Rothkappel©Bernhard Rothkappel
 

Die derzeitigen Produzenten:

Read more...

Lieder-liches aus Wien ein kabarettistischer Abend mit Gemischtem Satz und Slow Food Buffet

Kennen Sie die Liebesg'schicht von der Blunz und der Leberwurscht?

DE UND I“, Antonia Lersch, Lisi Loisch und Werner Riegler, bringen sie für uns auf die Bühne und lassen damit fast vergessene Wienerlieder aufleben. Denn nirgendwo auf der Welt spiegelt sich das Lebensgefühl einer Stadt so in der Musik wider wie in Wien. Und nirgendwo kann sich die Wiener Seele besser spiegeln als im Wienerlied, eingebettet zwischen Fatalismus und Euphorie, Naivität und Bösartigkeit, schwankend zwischen Todessehnsucht und Lebenslust, Wehleidigkeit und Exaltiertheit. Ob „alte Hadern“ oder „neue G’stanzln“ - echte Wienerlieder sind meist eine Art Sittenbild ihrer Zeit, vergleichbar auch mit der Boulevard-Presse unserer Tage.


„De und I“  haben einzigartige historische Wiener Lieder im Programm, akustische Raritäten ab Mitte des 19. Jahrhunderts, die sie in diversen Archiven, wie der Nationalbibliothek gefunden  haben.                                 
Basierend auf der Tradition der Bänkelsänger, Leierkastenmänner und Volkssänger geht’s bei diesem Programm um die kleinen Schwächen der Wiener Seele, um die angebliche Wiener Gemütlichkeit und die Hinterfotzigkeit des Goldenen Wiener-Herzens …

Ein Abend im Weingut Hajszan Neumann mit dem Slow Food Presidio „Gemischter Satz“ und einem Slow Food Buffet, das unter anderem die besten Produkten der Wiener Lebensmittelhandwerker bietet.

Wann: Donnerstag, 3. April 2014 um 19.00
Wo: Weingut Hajszan Neumann, Grinzingerstraße 86, 1190 Wien

Kosten: € 48 für Slow Food Mitglieder / € 58 für Nichtmitglieder (inkl. €20 Musikbeitrag, Buffet & 3 Proben Gemischter Satz).

Anmeldung bis spätestens Fr. 28.3. an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. Zahlungsinformationen erhalten Sie in der Anmeldebestätigung.
Stornierung schriftlich bis spätestens Do. 27.03. Ansonsten betrachten wir die Anmeldung als bindend.

Terra Madre Day 2013! Harald Brunner und Slow Food Wien laden zum Abendmenü mit Passagieren aus der Arche des Geschmacks:

Es ist wieder so weit – bereits zum fünften Mal wird weltweit der Terra Madre Day gefeiert und Slow Food Wien ist auch dieses Jahr dabei! Aus diesem Anlass lädt Slow Food Wien am 11.12. zu einem besonderen Abend – im Heuriger Spaetrot bereitet Harald Brunner , einer der besten Köche des Landes, ein 4- gängiges Menü, begleitet von Weinen aus dem Hause Spaetrot- Gebeshuber.

Als besonderen Gast erwarten wir Waltraud Froihofer, die mit ihrem Mann die historische Form der Krautkonservierung gerettet hat und der wir das Grubenkraut verdanken. Sie wird Einblick in Historie und Herstellung des Grubenkrauts geben.

Read more...

Das war 'Friaul erleben'

Wir bedanken uns für einen wunderschönen Abend bei Gastgeber Anton Mimra in der Cantina Friulana, den vortragenden Autoren Gisela Hopfmüller und Franz Hlavac und allen Gästen für Ihr Kommen!

You are here: Home Veranstaltungen